0211-24790940

Nachbehandlung

 

 

Wie erfolgt die Nachbehandlung bei der Lidstraffung?

Nach der Lidstraffung müssen gewisse Dinge in der Nachbehandlung Berücksichtigung finden.

  • Man sollte nicht die Augen reiben, denn dann können die feinen Fäden wieder einreißen und eine zweite Naht erforderlich machen.
  • In den ersten 2 Tagen sollten die Augen geschont werden. Man sollte sie nicht durch zu viel Lesen und Fernsehen zu sehr belasten.
  • Abschwellende Maßnahmen sollten nach der Lidstraffung durchgeführt werden. Dazu gehören u.a. das Kühlen und die Oberkörperhochlagerung beim Schlafen.
  • Die Fäden können nach ca. einer Woche entfernt werden.
  • Wenn eine Bindehautreizung oder Bindehautentzündung entsteht sollte man frühzeitig mit deren Behandlung beginnen.

 

Wann kann man sich nach einer Lidstraffung wieder unter Menschen begeben?

Das kommt auf den Umfang der Lidop an. Am harmlosesten sind üblicher Weise die Ober-Lidstraffung und die transkonjunktivale Fettentfernung am Unterlid. Hier kann man damit rechnen, dass oftmals bereits nach einer Woche nur noch wenige Schwellungen vorhanden sind und der äußere Aspekt einer leichteren Allergie gleicht. Sind leicht Blutergüsse vorhanden, so kann man diese dann leicht überschminken oder mit einer Sonnenbrille kaschieren.

Bei größeren Lidoperationen muss man schon 10-14 Tage rechnen bis man sich wieder blicken lassen kann. Zu diesen Lidops gehören mittelgradige Unterlidstraffungen und große Oberlidstraffungen.